Fotos zeigen die schnelle Bauphase in Apples Saphirwerk in Arizona

Neue Fotos von AppleInsider zeigen, dass die Bauarbeiten im Saphirwerk von Apple in Arizona zügig vonstatten gehen. Eine Erweiterung auf ein nahe gelegenes Gebäude ist möglich, wenn die Pläne für die Einrichtung wachsen.

Die Fotos zeigen mehrere Gebäude und Außenstrukturen, die kurz vor der Fertigstellung zu stehen scheinen. Der Eingang zum Werk trägt bereits das GT Advanced-Logo und Markierungen, vermutlich für wichtige Bereiche innerhalb der Anlage.


Gerüchten zufolge wird rund um die Uhr gebaut, da die Arbeiter versuchen, die Anlage bis Juni in Betrieb zu nehmen. Obwohl die Fertigstellung noch einige Monate entfernt ist, deuten bei der US International Trade Administration eingereichte Dokumente darauf hin, dass Teile der Anlage im Februar in Betrieb gegangen sein könnten.

Andere Gerüchte besagen, dass Apple erwägt, seine Anlage auf ein Gebäude auf dem Gelände zu erweitern, das früher dem Photovoltaik-Hersteller First Solar gehörte. Details zu dieser Erweiterung und was Apple mit diesem zusätzlichen Gebäude vorhat, sind unklar.

Es wird erwartet, dass Apple das Werk in Mesa, Arizona, nutzt, um Saphir für ein zukünftiges Apple-Gerät herzustellen. Vorherrschende Gerüchte deuten auf ein iPhone 6 oder eine iWatch mit Saphirglas-Display hin. Apple verwendet Saphir bereits im iPhone 5s als Schutzhülle für das Kameraobjektiv und im Touch ID-Sensor des Telefons.



Beliebte Beiträge